Zyklus Hamburg1943 II english

Hamburg 1943

My Hamburg is burning
maple trees are on fire,
stretching out their flaming branches
with tips reduced to gray-red ashes.
while through exploded windows flames swallowed homes.
Sinking in melted asphalt humans screamed and run for their life..
The family escaped while fire came nearer
father starts the car, tries to find his way through running humans,
A woman, so small, so black, is leaning dead to her kitchen table.
Furiously people hit their fists against the car,
he forgot the paper PRESS in the window’s corner
Father cries, cannot stop and help
his kids’ lifes must be saved,
had to come out of the inferno,
women poured water out of buckets
senseless efforts against Gomorrha’s desaster,
Helpless mother repeated: “close your eyes” and
sang with trembling voice good night rhymes,
while her children suck these pictures into their souls.
©dodo

Advertisements

Lonesome Grumbler


uebela

Wrinkles ’round the lips til south,
Angry eyes staring to nowhere
while fingers drum constantly.
Words are growled,
stay without an answer.
No one hears him, no one sees him.
A little dog comes wagging his tail….
©dodo

Schnappschuss

fantasyab500
Traeumend sehe ich mich im Schlaf
im kleingemustert rotblauen Kleid,
dämmernd noch mich die Wahrheit traf
vorgestern war’s, mich täuschte des Traumes Buntheit
sah mich auf einer grossen Wiese, pflueckte Blumen gelb und weiss.
Was gab ich dem Leben? Was wird bleiben?
Ist der Sinn, ganz preussisch, Ordnung und Fleiss?

Drei Hundeschnauzen warm und feucht fuehl ich an Hand und Wange reiben,
Habe ich meine Zeit genuetzt? Hielten Liebe und Vergeben sich die Waage?
Hab mich gesorgt, gelitten, meist gefreut ueber viele Tiere in meinem Leben
Verzeiht, fuer manchen war es Grund zur Klage
wollt einfach alle lieben, Mensch wie Tier, das war mein Streben

Im Alltag blieben Wuensche unerfuellt, vergessen, oft nur gedacht;
will den Zug anhalten, rueckwärts fahren, bis zu den Wendepunkten
warum haben wir nicht mehr gelacht?
Immer nur vorwärts die Weichen zeigen, während sie Erinnerungen in längs verblasstes Licht tunkten.
©dodo

Zyklus Hamburg 1943 I english

Childhood 1943
Short sleep in heavy trousers
Sirene is howling.”quick, quick, hurry up”
running through the park, passing roses.
Mother is warning “close your mouth, night’s air is dangerous”,
while the noise of air bombers is coming nearer,
young body is aching with side pain
where are Hamburg’s defending soldiers,
in which the child believed.
This bombers’ swelling noise
don’t have a name till nowadays,
suddenly through clouds the bombers came,
lifelong fear , uncontrollable from now on,
staggering and out of breath we arrived the bunker,
I trembled
©dodo

Zyklus Hamburg 1943 II

Gomorrha 1943
Ahornbaeume gluehen
recken feurige Zweige deren Spitzen graurot versengt
Die Familie flieht im VW unter grossen Muehen
Eine Frau lehnt tot gegen ihren Kuechentisch
Menschen trommeln panisch gegen Autoscheiben
da haengt noch PRESSE, dieser Wisch
der Vater unter Traenen will nicht helfend bleiben
der Kinder Leben steht auf dem Spiel,
brennende Leiber, tote Nachbarn ueberall
raus aus dem Inferno ist sein Ziel
Frauen giessen aus Eimern Wasser mit kleinem Schwall
Gomorrha wuetet, Sturm entfacht den Brand,
und die Mutter sagt den Kindern,” schliesst die Augen”,
singt “Maikäfer flieg,der Vater ist im Krieg,die Mutter ist im Pommerland.
und Pommerland ist abgebrandt.”
Waehrend die Kinder diese Bilder fuer immer in ihre Seelen saugen,

©dodo