Gedankenfreiheit


Ich schicke meine Seele auf Reisen
zu lange sperrte sie meinen Geist in ein engstirniges Geflecht
Lebensgewohnheiten, Vorurteile, Verbote kastrierten mein Denken
Dunkelheit strebt zum Licht, wo Freiheit auf Gedanken wartet
muehsam dringe ich in unbekannte Weiten, wo sich Geist und Seele vermaehlen
Wohin werde ich kommen, denke immer weiter, kein Ende ist in Sicht
Hinderlich ist das Korsett der Konventionen. Ich muss es ablegen,
will trotzdem niemanden verletzen.
Meine Seele reist durch das Universum allen Geistes. Ich bin frei.
© dodo
Advertisements